atem Archive

Asthmatische Beschwerden (Asthma)

Asthmatische Beschwerden Plötzlich auftretende und meist vorübergehende Attacken von Atemnot nennt man Asthma. Es kommt zu einer Einengung der Atemwege durch krampfartiges Zusammenziehen der Bronchialmuskulatur, durch Anschwellen der Bronchialschleimhaut und durch vermehrte Bildung von zähflüssigem Schleim, der die Atemwege verstopft. Ein Asthmaanfall beginnt meist mit vertiefter und beschleunigter Atmung, oft mit Husten und hörbarem Pfeifen

Atemzugvolumen

Atemzugvolumen Mit jedem Atemzug gelangen in Abhängigkeit von Körperbau und Körpergröße etwa ein halber Liter Luft in den Respirationstrakt. Davon treten jedoch nur etwa zwei Drittel bis in die Lungenalveolen ein, der Rest bleibt im Kehlkopf (Larynx), der Luftröhre (Pharynx) und den Bronchien zurück. In diesem Bereich findet kein Gasaustausch statt, daher wird er als

Atemsystem

Atemsystem Alle Körperzellen benötigen, um funktionieren zu können, Sauerstoff, denn von ihm allein hängt die Energiegewinnung der Zellen, ein lebensnotwendiger Vorgang, ab. Während der Einatmung wird dem Körper der Sauerstoff zugeführt. Sein Stoffwechselprodukt, das Kohlendioxid, wird beim Ausatmen ausgeschieden. Der Vorgang der Atmung geschieht über die Atmungsorgane. Zu diesen gehören die Nase, der Rachen (Pharynx),