Suchergebnisse für: Geschlecht

Weibliche Geschlechtsorgane

Die weiblichen Geschlechtsorgane lassen sich, ebenso wie die des Mannes, in innere und äußere Geschlechtsorgane unterteilen. Zu den äußeren zählen die großen Schamlippen (Labila majora), die kleinen Schamlippen (Labila minora), der Kitzler (Clitoris), der Scheidenvorhof (Vestibulum vaginae) und die Vorhofdrüse (Bartholin-Drüse) Die inneren Geschlechtsorgane werden unterteilt in die Eierstöcke (Ovar/Ovarien) die Eileiter (Tube/Tuben), die Gebärmutter …

Weibliche Geschlechtsorgane Weiterlesen »

Männliche Geschlechtsorgane

Männliche Geschlechtsorgane (Organa genitalia masculina). Die Geschlechtsorgane des Mannes werden in innere und äußere Organe unterteilt. Zu den äußeren zählt das Glied (Penis) und der Hodensack (Scrotum). Die inneren werden unterteilt in die Hoden (Testis/Testes), die Nebenhoden (Epididymus), die Samenleiter (Ductus deferens), die Samenbläschen (Vesiculaseminalis) und die Vorsteherdrüse (Prostata). Neben diesen primären Geschlechtsmerkmalen findet man …

Männliche Geschlechtsorgane Weiterlesen »

Geschlechtsorgane Der Mensch

Geschlechtsorgane Der Mensch Die Geschlechtsorgane des Menschen dienen in erster Linie der Fortpflanzung. Ihre Aufgabe besteht beim Mann in der Bildung, der Speicherung und der Abgabe von Samenzellen. Die weiblichen Geschlechtsorgane lassen während der Geschlechtsreife Eizellen heranwachsen, die durch männliche Samenzellen befruchtet werden können. Dadurch wird die Möglichkeit gegeben, einen neu entstandenen Organismus bis zur …

Geschlechtsorgane Der Mensch Weiterlesen »

urmenschen-2018

Der Ursprung des Menschen

Naturwissenschaftlich gesehen ist der Mensch eine Art unter anderen auf der Erde, jedoch mit besonderen Fähigkeiten. Wohl deshalb betrachteten sich die Menschen früher als etwas Eigenständiges, das nicht aus und in Zusammenhang mit der natürlichen Umgebung entstanden sein kann. Besonders deutlich wird dies in vielen Religionen. Wissenschaftler können aber inzwischen einige Zwischenglieder und Entwicklungsstufen des …

Der Ursprung des Menschen Weiterlesen »

Was ist AIDS?

Aquired Immune Deficiency Syndrome AIDS ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck Aquired Immune Deficiency Syndrome, d.h. erworbenes Immundefekt-Syndrom. Es handelt sich dabei um das letzte Stadium einer chronischen Infektion mit dem humanen (menschliche) Immundefekt-Virus (HIV), die zur Immunschwäche mit häufigen Infektionskrankheiten und Tumoren führt. Bis zum Ausbruch von AIDS können Jahre bis Jahrzehnte vergehen; …

Was ist AIDS? Weiterlesen »

Der Mensch

Das Verdauungssystem

Die Aufgabe des Verdauungssystems besteht darin, die Nahrung durch die Organe im oberen und mittleren Abschnitt zu zerkleinern und zu verflüssigen, sie in Einzelstoffe aufzuspalten und die gelösten Nährstoffe in die Blut- bzw. Lymphbahnen zu bringen. Die Aufgabe des unteren Abschnittes besteht in der Ausscheidung der ungelösten Stoffe unter Rückresorption von Wasser. Dieses geschieht in …

Das Verdauungssystem Weiterlesen »

Blutgruppen

Bildung und Funktion der weißen Blutkörperchen (Leukozyten)

Die weißen Blutkörperchen sind im Gegensatz zu den roten Blutkörperchen (Erythrozyten) sehr viel seltener im Blut enthalten. Im Vergleich zu 4,2 bis 6,2 Millionen (je nach Geschlecht) Erythrozyten pro Kubikmillimeter finden sich lediglich 4000 bis 9000 Leukozyten. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Körperabwehr. Zu den Leukozyten gehören Granulozyten, Lymphozyten und Monozyten. Ihre Lebensdauer …

Bildung und Funktion der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) Weiterlesen »

Blutgruppen

Die meiose – Ablauf der Meiose erklärt

Die Meiose wird auch als Reife- oder Reduktionsteilung bezeichnet. Sie stellt eine besondere Form der Zellteilung dar. Damit es bei der Vereinigung von Ei- und Samenzelle nicht dazu kommt, dass zwei vollständige Chromosomensätze entstehen, werden bei der Teilung der Geschlechtszellen die Chromosomen auf einen halben (haploiden) Satz gebracht, um nach der Vereinigung von Ei- und …

Die meiose – Ablauf der Meiose erklärt Weiterlesen »

Der Mensch

Grundlagen der Mitose

Die Zellteilung von Körperzellen wird als Mitose bezeichnet. Hierbei entstehen aus einer Zelle zwei identische neue Zellen. Eine Zelle besitzt im Kern eine diploiden Chromosomensatz, der aus 22 doppelt angelegten Chromosomenpaaren und zwei Geschlechtschromosomen besteht. Dieser wird kurz vor der Zellteilung verdoppelt, so dass Chromosomen entstehen, die aus zwei Chromatiden bestehen. Die Mitose wird in …

Grundlagen der Mitose Weiterlesen »