Thymus

Thymian – Wirkung, Anwendungsbereiche, Körperliche Wirkung und mehr

Thymian  – Thymus vulgaris

Körperliche Wirkung

  • Stark keimtötend
  • hilfreich bei sämtlichen Arten von Erkältungskrankheiten
  • als Inhalation und Einreibung besonders nützlich bei Husten
  • kraftvolles Tonikum in Zeiten körperlicher und geistiger Schwäche
  • regt den Kreislauf an
  • beseitigt Müdigkeit und Lethargie, wenn diese auf einem zu niedrigen Blutdruck beruhen
  • wirkt stimulierend auf die Gehirntätigkeit und fördert die Konzentration

Seelische Wirkung

  • schenkt einen starken Willen und den Mut, ihn in Handlungen umzusetzen

Verwendung in der Kosmetik

  • keine

Sonstiges

  • als Pflanzenauszug heute noch Hauptbestandteil vieler Hustensäfte und – sirupe

Nebenwirkungen

  • Haut – und Schleimhautreizungen (Vorsicht bei äußerlicher Anwendung!)
  • leberschädigend (bei Überdosierung)

Anwendungsbeschränkungen

  • Bluthochdruck
  • Epilepsie
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Schwangerschaft

Mehr info> [amazon link=“B008N7JNBE“]

Mehr info> [amazon link=“B002X834FU“]

Mehr info> [amazon link=“B001ILZNI4″]