Bewegungen der Wirbelsäule

Bewegungen der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule (Columna vertebralis), bestehend aus knöchernen Wirbeln (Vertebrae) und Bewegungssegmenten mit Zwischenwirbelscheiben, Zwischenwirbelloch, Wirbelbogengelenken und Bändern, hat verschiedene Aufgaben. Sie wirkt stützend, federnd, schützend und ermöglicht Bewegungen. Die stützende Aufgabe der Wirbelsäule geschieht vor allem durch die Wirbelkörper. Sie tragen die Körperlast, die von oben nach unten größer wird; daher sind auch die unteren…

Bewegungssystem – Stütz- und Bewegungssystem des Menschen

Bewegungssystem – Stütz- und Bewegungssystem des Menschen

Das Skelett unseres Körpers ist als Knochengerüst der starre Teil unseres Bewegungsapparates. Er verleiht dem Körper seine äußere Gestalt, stützt ihn und schützt seine Eingeweide und inneren Organe. Das wichtigste Element des Skeletts ist die Wirbelsäule (Columna vertebralis), denn sie bildet die bewegliche Achse des Körpers. Durch ihre Form und Kombination mit Zwischenwirbelscheiben (Discus intervertebrales)…

Gelenke der Hand

Gelenke der Hand

Die Gelenke der Hand sind das obere (proximale) Handwurzelgelenk (Articulatio radiocarpalis) und das untere (distale) Handwurzelgelenk (Articulatio mediocarpalis). Beide arbeiten bei Handbewegungen zusammen. Größere Bewegungen kommen vor allem im proximalen (körpernahen) Bereich vor. Das proximale Handwurzelgelenk gehört zu den Eigelenken und wird auf der einen Seite von der Speiche (Radius), auf der anderen Seite von…

Sprunggelenke – Funktion, und die Anatomie

Sprunggelenke – Funktion, und die Anatomie

Bei den Fußgelenken unterscheidet man zwischen einem oberen Sprunggelenk (Articulatio talocruralis) und einem unteren Sprunggelenk (Articulatio subtalaris und talocalcaneonavicularis). Daneben gibt es noch Gelenke zwischen Fußwurzeln und Mittelfußknochen (Articulationes tarsometatarsales) und Gelenke zwischen Basen der Mittelfußknochen (Articulationes intermetatarsales), zwischen Mittelfußknochen und Zehenknochen (Articulationes metatarsophalangeales) und Zehengelenke (Articulationes interphalangeales pedis). Oberes und unteres Sprunggelenk sind für…

Anatomische Richtungs und Lagebezeichnungen Menschlich

Anatomische Richtungs und Lagebezeichnungen Menschlich

Für die Orientierung am aufrechten Menschen gibt es ein Körperschema, nach dem sich bestimmte Punkte des Körpers exakt beschreiben lassen: So ist der Kopf beispielsweise immer oben, egal welche Körperhaltung gerade eingenommen wird und der vordere Teil des Körpers bleibt derselbe auch nach Drehung. Folgende Begriffe können beim Lesen hilfreich sein: Vertikalachse (Längsachse) = Achse,…

Oberarm-Ellen-Gelenk (Articulatio cubiti)

Oberarm-Ellen-Gelenk (Articulatio cubiti)

Das Oberarm-Ellen-Gelenk bzw. Ellenbogen-Gelenk setzt sich eigentlich aus drei Gelenken zusammen. Eine gelenkige Verbindung besteht jeweils zwischen Oberarm und Speiche (Articulatio humeroradialis), Oberarm und Elle (Articulatio humeroulnaris) sowie Elle und Speiche untereinander (Articulatio radioulnaris proximalis). Bei dem Gelenk zwischen Oberarm und den beiden Unterarmknochen handelt es sich um ein Scharniergelenk, das Beugung und Streckung zulässt….

Das schultergelenk – Anatomie, Aufbau und Funktion

Das schultergelenk – Anatomie, Aufbau und Funktion

Das Schultergelenk ist ein sehr bewegliches und auf Grund seiner unterschiedlich großen Gelenkflächen ein wenig stabiles Gelenk. Es gehört zu den Kugelgelenken. Vom Oberarmknochen (Humerus) wird der kugelige Gelenkkopf gebildet, das Schulterblatt (Scapula) bildet die Gelenkpfanne. Die Gelenkpfanne (Cavitas glenoidalis) des Schultergelenkes ist wesentlich kleiner als der Kopf des Oberarms (Caput humeri). Sie ist mit…

Knochenbildung – Funktion, Aufgabe, Krankheiten informationen

Knochenbildung – Funktion, Aufgabe, Krankheiten informationen

Der Knochen ist ein Organ, welches sich aus verschiedenen Gewebearten zusammensetzt. Neben dem überwiegenden Anteil von Knochengewebe findet man fett- und blutbildendes Gewebe im Bereich des Knochenmarks, straffes Bindegewebe an der Knochenhaut, Knorpel in den Wachstumszonen und an den Gelenkenden und elastisches Bindegewebe in der Wand der Blutgefäße. Die Versorgung des Knochens findet über die…

Das Hüftgelenk von der Mensch (Articulatio coxae)

Das Hüftgelenk von der Mensch (Articulatio coxae)

Wie das Schultergelenk gehört das Hüftgelenk zu den Kugelgelenken. Im Gegensatz zu diesem hat es aber eine beträchtliche Festigkeit, denn hier umfasst die Gelenkpfanne (Acetabulum) den kugeligen Gelenkkopf des Oberschenkelkopf (Caput femoris) ca bis zur Hälfte. Der relativ große Bewegungsumfang des Hüftgelenkes ist möglich durch die Konstruktion des Oberschenkelhalses, denn der Oberschenkelkopf sitzt dem Schaft…