Der Mensch

Was ist Leukämie im Video

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter

Leukämie – eine furchteinflößende Diagnose. Der Blutkrebs gilt als äußerst aggressiv und schwer zu heilen. Kein Wunder, dass viele Patienten bei der Diagnose Leukämie sofort an den sicheren Tod denken. Doch das muss nicht stimmen. In dieser Folge von „Der Nächste bitte“ spricht unser Medizinredakteur Wolfram Goertz mit Prof. Ulrich Germing, Hämatologe an der Uniklinik Düsseldorf, über die unterschiedlichen Arten der Leukämie, Symptome der Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on google
Google+

Stammhirn oder auch Hirnstamm

Das Stammhirn (Truncus cerebri) gliedert sich anatomisch in Mittelhirn (Mesencephalon), Brücke (Pons) und verlängertes Mark (Medulla oblongata). Entwicklungsgeschichtlich gehören noch Kleinhirn (Cerebellum) und Zwischenhirn (Dienzephalon)

Weiterlesen »

Oberschenkelknochen (Os femoris)

Oberschenkelknochen (Os femoris) Der Oberschenkelknochen ist der größte und längste Röhrenknochen des menschlichen Skeletts. Er besteht aus einem Schaft (Corpus femoris) mit einem Schenkelhals (Collum

Weiterlesen »