Das Nervensystem

Das Nervensystem

Stammhirn oder auch Hirnstamm

Das Stammhirn (Truncus cerebri) gliedert sich anatomisch in Mittelhirn (Mesencephalon), Brücke (Pons) und verlängertes Mark (Medulla oblongata). Entwicklungsgeschichtlich gehören noch Kleinhirn (Cerebellum) und Zwischenhirn (Dienzephalon) dazu. Das Stammhirn bildet den tieferen, stammesgeschichtlich ältesten Teil des Gehirns. Es mündet in das Zwischenhirn, welches wiederum vom Großhirn (Cerebrum) haubenartig überdacht wird. Das verlängerte Mark bildet den Übergang …

Stammhirn oder auch Hirnstamm Weiterlesen »

Vegetatives Nervensystem

Aufbau und Funktion des Zentralnervensystems

Im menschlichen Organismus treten Nervenzellen in zentraler Lage gehäuft auf und bilden das Gehirn (Cerebrum) und Rückenmark (Medulla spinalis). Von dieser zentralen Anordnung verlaufen Nervenfortsätze gebündelt bis an den Rand (Peripherie) des Nervensystems. Gehirn und Rückenmark bilden das Zentralnervensystem. Hier werden die aus dem peripheren Nervensystem übernommenen Signale analysiert, gespeichert und es werden motorische Signale …

Aufbau und Funktion des Zentralnervensystems Weiterlesen »