Drüsenepithel
Gewebe

Drüsenepithel

In besonders spezialisierten Zellen des Epithelgewebes, den Drüsenzellen, werden Sekrete produziert. Dieses erfolgt einerseits in den sogenannten Becherzellen, wie man sie vor allem in den Atemwegen findet, ansonsten in einer Ansammlung von Drüsenzellen. Zusammen mit Nervengewebe oder Blutgefäßen bilden diese Drüsenzellen dann die Drüse. Hier wird unterschieden zwischen endokrinen und exokrinen Drüsen. Endokrine Drüsen mit…

Oberfläche und Anordnung der Epithelzellen
Gewebe

Oberfläche und Anordnung der Epithelzellen

Die Oberfläche der Epithelzellen kann sehr unterschiedlich strukturiert sein. An vielen Epithelzellen liegen Flimmerhärchen (Kinozilien). Vor allem im Atemtrakt und im Eileiter (Tuba uterina) sind sie dicht angesiedelt. Sie sind beweglich und können Schmutzpartikel und Staub aus den oberen Atemwegen herausbefördern oder ein befruchtetes oder nicht befruchtetes Ei in Richtung der Gebärmutter transportieren. Besonders lange…

Sehnen und Bänder im Körper
Gewebe

Sehnen und Bänder im Körper

Zu den Hilfsorganen der Skelettmuskulatur gehören Sehnen (Tendo), Muskelfaszien, Sehnenscheiden (Vagina tendinis), Gleitbeutel (Bursa synovialis), Sesambeine (Os sesamoideum) und Sehnenknorpel. Über Sehnen wird der Muskelzug auf den Knochen übertragen. Sie gehen an Muskelursprung (Origo) und Muskelansatz (Insertio) in die kollagenen Fasern des Knochens über. Sehnen bestehen aus zugfesten kollagenen Faserbündeln und fassen die Muskelfaserbündel an…

Knorpelgewebe – Aufbau und Anatomie
Gewebe

Knorpelgewebe – Aufbau und Anatomie

Knorpelgewebe kommt hauptsächlich im Skelett und in den Luftwegen vor. Es ist fest, reagiert aber auf Biegung und Druck elastisch. Dieses erfolgt über die kräftige Grundsubstanz (Interzellularsubstanz), die zusammen mit den Knorpelzellen das Knorpelgewebe bildet. Im Gegensatz zum Knochengewebe ist die Grundsubstanz innerhalb des Knorpels allein aus organischen Stoffen aufgebaut (v.a. Chondroitinsulfat). Durch unterschiedliche Verhältnisse…

Nervenstützgewebe – Mikroskopischen Anatomie
Gewebe

Nervenstützgewebe – Mikroskopischen Anatomie

Neben den Nervenzellen besteht das Nervengewebe als Bauelement des Nervensystems aus sogenannten Gliazellen. Sie bilden das Stütz- und Ernährungsgewebe für die Nervenzellen. Gleichzeitig dienen sie zur Abwehr und zur Isolierung von Nervenfasern. Gliazellen sind also indirekt auch an der Erregungsleitung beteiligt. Durch ihre Fähigkeit zur Zellteilung, die sie das ganze Leben über beibehalten, dienen sie…

Grundbaustein Kollagen
Gewebe

Grundbaustein Kollagen

Kollagen bedeutet Leimbildner, nach dem griechischen Wort Kolla für Leim, weil dieses Skleroprotein (Gerüstprotein), das die Kollagenfasern des Körpers aufbaut, beim Kochen quillt und Leim ergibt. Das wasserunlösliche Eiweiß besteht aus Ketten, die etwa 1000 Aminosäuren lang sind und auffällig oft eine Dreifachsequenz aus Glycin, einer beliebigen weiteren Aminosäure und Prolin enthalten (Gly-X-Pro). Dieser besondere…

Fettgewebe – Anatomie, Aufbau und Funktion
Gewebe

Fettgewebe – Anatomie, Aufbau und Funktion

Fettgewebe, eine Sonderform des Bindegewebes, hat verschiedene Funktionen. Es dient als Brennstoffvorrat durch Speicherfett, der Auspolsterung mit Baufett an mechanisch stark beanspruchten Stellen und dem Wärmeschutz durch Isolationsfett. Innerhalb des Fettgewebes wird das Fett nicht in der Umgebung der Zellen, sondern in den Zellen selbst gespeichert. Man unterscheidet zwischen braunem und gelbem Fettgewebe. Braune Fettzellen…

Glatte Muskulatur
Gewebe

Glatte Muskulatur

Das glatte Muskelgewebe kommt vor allem in den Wänden der Eingeweide vor. Es steht unter dem Einfluss des vegetativen Nervensystems, d.h. die Bewegungen sind nicht willentlich zu beeinflussen. In vielen Organen kann glatte Muskulatur auch durch passive Dehnung erregt werden. Vor allem die Wände von Hohlorganen bestehen aus glattem Muskelgewebe. Dazu gehören der Magen-Darm-Trakt, Geschlechtsorgane,…

Nervengewebe – Anatomie, Aufbau und mehr info
Gewebe

Nervengewebe – Anatomie, Aufbau und mehr info

Das Nervengewebe ist das Bauelement des Nervensystems. Es ist das am höchsten entwickelte Gewebe innerhalb des menschlichen Körpers. Seine Aufgabe besteht darin, Reize aus dem Körper oder der Umwelt weiterzuleiten und zu verarbeiten. Unser Gehirn ist ein faszinierendes Gebilde. Das macht auch die Beschäftigung mit der Anatomie und der Physiologie des Nervengewebes so interessant. Bis…