Was bedeutet Enfleurage?

Enfleurage ist eine Methode, um sehr feine und schwer isolierbare Blütenöle gewinnen, die sich nicht durch Wasserfdampfdestillation herstellen lassen. Hierbei werden die empfindlichen, frisch gepflückten Blüten einzeln nebeneinander auf Butter oder Schweinefett gelegt, auf eine Glasplatte aufgetragen wurde. Darauf legt man eine zweite, beidseitig mit Fett…

0 Kommentare

Was ist heuschnupfen? Auslöser, Symptome & Behandlung

Heuschnupfen ist eine Überempfindlichkeitsreaktion des Körpers gegen Blütenpollen; bei allergischem Schnupfen können andere Substanzen eine heuschnupfenartige Reaktion auslösen (z.B. Hausstaub-Allergie). Es kommt zu häufigem Niesen, die Nase läuft, juckt und brennt, die Augen sind geschwollen, tränen und jucken. Im Gegensatz zum Erkältungsschnupfen ist das Nasensekret wässrig…

0 Kommentare

Bach-Blütentherapie

Die Bach Blütentherapie ist eine Behandlungsmethode, die mittels einzelner oder miteinander kombinierter Blütenessenzen zur Harmonisierung eines negativen seelischen Zustandes während einer Krankheit oder in einer schwierigen Situation beitragen soll. Die Bach-Blütenmittel bestehen aus hochverdünnten Tropfen. Diese Tropfen werden aus jeweils einer von 38 verschiedenen Blüten hergestellt.
Die Eigenschaften der Blüten entsprechen verschiedenen negativen Seelenzuständen des Menschen. Die Einnahme der Bach-Blüten soll dazu führen, dass sich der Patient mit seiner Persönlichkeit auseinandersetzt und eine vorübergehende negative psychische und persönliche Haltung in einen positiven Zustand überführt. Dieser Prozess wird durch das Gespräch mit dem Bach-Blütentherapeuten unterstützt.

Philosophie / Entstehungsgeschichte

Der englische Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936) befasste sich in seinen sechs letzten Lebensjahren mit der Suche nach einer «einfachen, natürlichen Heilmethode», die im Organismus nichts verändert oder zerstört. Bach war davon überzeugt, dass die eigentliche Ursache einer jeden Krankheit ein Konflikt zwischen Seele und Geist ist, der meist schon lange vor der eigentlichen Krankheit bestanden hat. Zwischen Grundkrankheiten und negativen seelischen Eigenschaften wie Hass, Stolz, Selbstsucht, Unausgewogenheit, Unkenntnis und Gier besteht laut Bach ein Zusammenhang.
Eine echte Heilung kann nur erfolgen, wenn der Patient die unguten Eigenschaften durch Arbeit an sich selbst beseitigt.
Bach entwickelte ein System von 38 Persönlichkeitstypen, deren negative Seiten sich in den Eigenschaften von 38 Blüten widerspiegeln. Bei der Auswahl der Blüten ließ sich Bach von seiner Intuition leiten. Die Einnahme eines entsprechenden Blütenmittels soll die Seele dazu bringen, ihren ursprünglich harmonischen Zustand wiederherzustellen.

Die Bach-Blütenmittel (mehr …)

0 Kommentare

Würfelbein (Os cuboideum)

Würfelbein (Os cuboideum) Das Würfelbein liegt in der distalen (körperfern) Reihe der Fußwurzelknochen (Ossa tarsi). Seiner Form nach ist es auf der äußeren Seite etwas kürzer als zur Mitte hin. Distal befinden sich zwei durch eine Furche getrennte Gelenkflächen für den 4. und 5. Mittelfußknochen (Ossa…

0 Kommentare

Nervenzelle (Neuron)

Die Nervenzellen (Neuronen) sind die Bausteine des Nervensystems. Es sind selbständig arbeitende Einheiten, von denen es im Gehirn des Menschen allein schon bis zu 25 Milliarden gibt. Sie stehen über sogenannte Synapsen untereinander in Verbindung und sind mit ihren Ausläufern, die sich stark verzweigen, mit den…

0 Kommentare

Gene und Chromosomen

Chromosomen sind die Träger der Erbanlagen, also der Gene. Sie sind nach Zahl und Gestalt arttypisch zusammengesetzt und befinden sich im Zellkern. Der Mensch besitzt einen arteigenen Chromosomensatz. In jedem menschlichen Zellkern sind 46 Chromosomen (diploider Satz) enthalten. Sie setzen sich aus 23 Chromosomenpaaren zusammen (23…

0 Kommentare

Zellkern (Nucleus)

Der Zellkern ist das Steuerzentrum für den Zellstoffwechsel und Träger der Erbanlagen. Er ist in jeder Zelle (Cellula) ein- oder mehrfach vorhanden. Zellen, bei denen der Zellkern fehlt, z.B. die roten Blutkörperchen (Erythrocyti), sind infolgedessen nur begrenzt lebensfähig und können sich nicht teilen. Die Größe und…

2 Kommentare
  • 1
  • 2
Menü schließen