Der Mensch

Ribosomen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter

Ribosomen gehören neben anderen zu den Zellorganellen innerhalb des Zytoplasmas.

Sie befinden sich als Körnchen an der Außenmembran des Endoplasmatischen Retikulums, können aber auch vereinzelt oder in Gruppen im Zytoplasma liegen.

Ribosomen sind wichtig für die Eiweißsynthese, also den Zusammenbau.

Sie setzen sich je nach Form, Größe, chemischer Zusammensetzung und Funktion unterschiedlich zusammen. Neben drei Ribonukleinsäuren bestehen sie aus verschiedenen Proteinmolekülen. Im Zusammenhang mit dem Endoplasmatischen Retikulum werden sie als Ergastoplasma bezeichnet.

Ribosomen
Ribosomen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on google
Google+

1 Kommentar zu „Ribosomen“

  1. Hallo das war nicht die Antwort auf unsere Frage.Es ist sehr schwere die Antwort im Internet zu finden!!!!!!

Kommentarfunktion geschlossen.

Faserknorpel

Faserknorpel bzw. Bindegewebeknorpel enthält im Vergleich zu hyalinem Knorpel sehr viel mehr Kollagenfasern. Sie bilden ein Geflecht von kräftigen sich überschneidenden Fibrillen (Fäserchen). Dazwischen sind

Weiterlesen »

Äußeres Ohr

Äußeres Ohr Zum Außenohr gehören die Ohrmuschel (Auricula)und der äußere Gehörgang (Meatus acusticus externus), der etwa 3 cm lang ist. Die Ohrmuschel wirkt wie ein

Weiterlesen »