Weibliche Harnröhre (Urethra feminina)

Die weibliche Harnröhre entspringt an der Harnblase (Vesica urinaria), durchquert den Beckenboden und mündet stern- oder schlitzförmig in den Scheidenvorhof (Vestibulum vaginae) unterhalb des Kitzlers.(Klitoris). Sie ist im Gegensatz zur männlichen Harnröhre (Urethra maskulina) nur etwa 3 bis 4 cm lang und verläuft gestreckt. In der…

0 Kommentare

Männliche Harnröhre (Urethra maskulina)

Männliche Harnröhre (Urethra maskulina) Die Harnröhre, ein etwa 20 bis 25 cm langer, mit Schleimhaut ausgekleideter Schlauch, dient der Harn- bzw. Samenausscheidung. Sie entspringt an der Harnblase (Vesica urinari) und durchstößt nach etwa 3 cm die Vorsteherdrüse (Prostata). Hier münden die Ausführungsgänge der Samenleiter (Ductus deferens)…

0 Kommentare

Der Harnblase (Vesica urinaria)

Harnblase (Vesica urinaria) Die Harnblase, im kleinen Becken gelegen, ist ein sackförmiges Hohlorgan, das den Harn, der über die Harnleiter aus den Nieren kommt, aufnimmt. Sie liegt unter dem Bauchfell (subperitoneal) direkt hinter der Schambeinfuge (Symphyse). Die Harnblase hat im gefüllten Zustand eine kugelförmige Form, leer…

0 Kommentare

Harnleiter

Harnleiter (Ureter) Die beiden Harnleiter sind zwei etwa 25 cm lange Röhren mit einem Durchmesser von 5 mm. Sie entspringen an den Nierenbecken (Pelvis renalis) der Nieren (Ren), führen dann durch die Bauchwand, überkreuzen die Blutgefäße (Vasa sanguinea) des Beckens und durchtreten dann die Wand der…

0 Kommentare

Nierenbecken

Nierenbecken (Pelvis renalis) Die trichterartigen Nierenkelche (Calix renalis) vereinigen sich zum Nierenbecken. Je nach Art, wie sich die Nierenkelche vereinigen, ist die Form des Nierenbeckens unterschiedlich. Sind die Nierenkelche kurz und münden in eine bauchige Erweiterung, spricht man vom ampullären Typ. Sind die Nierenkelche dagegen lang,…

0 Kommentare

Nephron funktion

Nephron Als Nephron wird das funktionelle Hauptstück der Niere bezeichnet, das in erster Linie der Harnbildung und Harnausscheidung dient. In Abhängigkeit von Aufgabe und Beschaffenheit unterscheidet man zwei Teile des Nephrons, nämlich die Nierenkörperchen (Corpusculum renale) und die Harnkanälchen (Tubuli renales). Ein Nierenkörperchen, auch als Malpighi-Körperchen…

0 Kommentare

Nierengefäße

Nierengefäße Die Nierenarterien haben ihren Ursprung in der Aorta. Sie verlaufen parallel zu den Arterien. Durch die beiden Nierenarterien (Arteriae renalis) wird den Nieren über 20 Prozent der Gesamtblutmenge im großen Kreislauf zugeführt. An der Nierenpforte (Hilum renale) verzweigt sich die Nierenarterie in fünf bis sechs…

0 Kommentare

Nierenrinde und Mark

Nierenrinde (Cortex renalis) und Mark (Medulla renalis) Im Längsschnitt des Nierengewebes sind deutlich zwei Schichten erkennbar. Die Nierenrinde (Cortex renalis) grenzt an die Nierenkapsel und ist eine 6 bis 10 mm starke gekörnte Zone, rotbraun gefärbt. In ihr liegen die Nierenkörperchen (Corpusculum renale), die für die…

0 Kommentare

Wie funktioniert die Niere?

Jeder Mensch besitzt zwei Nieren, die links und rechts von der Wirbelsäule angeordnet sind und sich im rückwärtigen Teil des Körpers befinden. http://www.youtube.com/watch?v=e29KiRxY8eM

0 Kommentare
  • 1
  • 2
Menü schließen