Herz- und Kreislaufsystem

Elektrokardiogramm

Herzaktion – Verschiedene Phasen der Herzaktion

Der Transport des Blutes durch den Körper wird durch unser Herz (Cor), das mit einer Druck- Saug- Pumpe verglichen werden kann, ermöglicht. Das Herz zieht sich rhythmisch zusammen, um anschließend wieder zu erschlaffen. Das Zusammenziehen, also die Anspannungsphase, wird als Systole bezeichnet. Das Blut strömt jeweils aus den Venen (Venae) in die Vorhöfe (Atrium) und …

Herzaktion – Verschiedene Phasen der Herzaktion Weiterlesen »

Blutgruppen

Blutgruppen in Biologie

Im Blut einiger Menschen können bestimmte Stoffe nachgewiesen werden, die im Blut anderer Menschen nicht vorkommen. Diese Tatsache ermöglicht die Einteilung des Blutes in bestimmte Gruppen. Man unterscheidet zwei Systeme der Blutgruppenbestimmung. Das bekannteste ist das ABO-System, das auf dem Nachweis von Eiweißen beruht. Diese befinden sich auf den roten Blutkörperchen (Erythrocyten) und werden als …

Blutgruppen in Biologie Weiterlesen »

Blutgruppen

Was ist niedriger blutdruck?

Niedriger Blutdruck (Hypotonie) ist keine Krankheit, sondern wirkt sich eher positiv auf die Lebenserwartung aus. Viele Menschen haben einen niedrigen Blutdruck, der jedoch keine Beschwerden verursacht. Andere Menschen klagen über Kreislaufbeschwerden, die häufig bei langem Stehen oder plötzlichem Lagewechsel auftreten: – Schwindel, Schwarzwerden vor den Augen. – Kältegefühl in Händen und Füßen. – Müdigkeit und …

Was ist niedriger blutdruck? Weiterlesen »

Bildung und Funktion der Lymphozyten

Die eigentlichen Abwehrzellen des Körpers sind die Lymphozyten (lateinisch „lympha“ = klares Wasser). Sie machen innerhalb der Leukozyten etwa 25 bis 35% aus. Beim Erwachsenen sind davon nur etwa 4% im Blutkreislauf (70% davon T-Lymphozyten). Etwa 10% kommen im Knochenmark vor. Der überwiegende Teil befindet sich innerhalb der lymphatischen Organe Thymus, Milz und Mandeln, darüber …

Bildung und Funktion der Lymphozyten Weiterlesen »

Was ist blutdruck

Als Blutdruck wird der arterielle Blutdruck innerhalb des Körperkreislaufes bezeichnet. Er ergibt sich bei jedem Herzschlag aus einem oberen Druckwert während der Systole des Herzens (Höhepunkt der Austreibungsphase) und einem unteren Druckwert während der Diastole (minimaler Druck beim Öffnen der Aortenklappe) des Herzens. Der gemittelte Wert wird als mittlerer Blutdruck benannt, die Differenz zwischen beiden …

Was ist blutdruck Weiterlesen »

Bildung und Funktion der Blutplättchen (Thrombozyten)

Blutplättchen oder Thrombozyten (griechisch „thrombos“ = Blutpfropf) sind eigentlich keine Blutzellen wie die roten und weißen Blutkörperchen, sondern Bruchteile von Zellen, die von einer Membran umgeben sind. Daher werden diese meist in Gruppen zusammenliegenden kernlosen Zellen als Blutplättchen bezeichnet. Ihre Form ist oft rundlich oder platt, teilweise ungleichmäßig gestaltet; ihre Größe liegt bei 2 bis …

Bildung und Funktion der Blutplättchen (Thrombozyten) Weiterlesen »

Der blutkreislauf

Blutkreislauf Blut ist das wichtigste Transportmittel des Körpers. Um alle Teile bzw. Zellen des Körpers zu versorgen, benötigt es einen eigenen, leistungsfähigen Transportweg: den Blutkreislauf mit seinen mehreren tausend Kilometer langen Blutgefäßbahnen. Diese Aufgabe bewältigt der Kreislauf mit Hilfe des Herzens, das als Druck- Saug-Pumpe zum einen das Blut in die großen Arterien des Körperkreislaufes …

Der blutkreislauf Weiterlesen »

Transport im Blut

Transport im Blut Das Blut ist in erster Linie ein Transportmittel, denn es erreicht alle Organe durch unser Kreislaufsystem und versorgt diese mit unterschiedlichen lebenswichtigen Stoffen. Das aus Blutkörperchen und Plasma bestehende Blut wird in seiner Zusammensetzung aus Blutkörperchen, Eiweißen, Wasser und so weiter in einem bestimmten Zustand gehalten. Dieses sind beispielsweise die Temperatur, die …

Transport im Blut Weiterlesen »

Lungenkreislauf

Lungenkreislauf Im Lungenkreislauf befindet sich nur ein Organ, die Lunge. In diesem Kreislauf fließt venöses (sauerstoffarm, kohlendioxidbeladen) Blut durch die Lungenarterien in die Lungen und arterielles (sauerstoffreich) Blut durch Lungenvenen zum Herzen. Der Lungenkreislauf beginnt im rechten Vorhof (Atrium dextrum). Durch eine dreizipfelige Segelklappe (Valva tricuspidalis) gelangt das Blut in die rechte Herzkammer (Ventriculus dexter). …

Lungenkreislauf Weiterlesen »