Pneumatisierte Knochen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter

Pneumatisierte oder lufthaltige Knochen zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Hohlräume mit einer Schleimhautschicht ausgekleidet sind und Luft enthalten.
Man findet sie z.B. am Stirnbein (Os frontale), Siebbein (Os ethmoidale) und Oberkiefer (Maxilla).
Ihre volle Entwicklung findet erst nach der Geburt statt. Bis dahin wachsen sie nur auf etwa Erbsengröße an.
Pneumatisierte-Knochen
 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on google
Google+
Verletzung am Knie

Kniescheibe (Patella)

Die Kniescheibe ist das größte Sesambein (Ossa sesamoidea) des menschlichen Körpers. Seine Form ist dreieckig, wobei die Basis proximal gelegen ist und die Spitze (Apex

Weiterlesen »