Extremitäten

Proteinbiosynthese

Untere Extremitäten Allgemein

Die unteren Extremitäten sind zuständig für die Fortbewegung. Sie geben dem Menschen eine zusätzliche Stütze. Über den Beckengürtel sind die unteren Extremitäten mit der Wirbelsäule (Columna vertebralis) verbunden. Er ist im Gegensatz zum Schultergürtel fest in das Skelett eingebaut. Man unterteilt die unteren Extremitäten in vier Abschnitte: Beckengürtel mit Kreuzbein (Os sacrum) und Hüftbein (Os …

Untere Extremitäten Allgemein Weiterlesen »

Die großen Muskeltypen

Um eine Kraft auf die Skeletteile auszuüben, muß ein Muskel an zwei oder mehr Knochen angeheftet sein. Dabei bezeichnet man die Befestigungsstelle am weniger beweglichen (oder bei den am rumpfnahen) Teil als Ursprung, dementsprechend jene am stärker beweglichen (oder körperfernen) Teil als Ansatz. Wirken die Muskeln an einem Gelenk in die gleiche Richtung, spricht man …

Die großen Muskeltypen Weiterlesen »

Obere Extremitäten Allgemein Info

Obere Extremitäten Zu den oberen Extremitäten zählt man den Schultergürtel und die freien oberen Gliedmaßen. Der Schultergürtel setzt sich zusammen aus dem Schlüsselbein (Clavicula) und dem Schulterblatt (Scapula). Er ist nicht fest mit dem Rumpf verbunden, sondern über das Brustbein-Schlüsselbein-Gelenk (Articulatio sternoclavicularis), einem Kugelgelenk. Der Schultergürtel bildet die Basis der oberen Extremitäten. Über das Schultergelenk …

Obere Extremitäten Allgemein Info Weiterlesen »