Lagebezeichnungen von mensch

Kahnbein (Os naviculare)

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter

Das Kahnbein liegt in der proximalen Reihe der Fußwurzelknochen (Ossa tarsi). Es steht in gelenkiger Verbindung mit dem Sprungbein (Talus) und den drei Keilbeinen (Ossa cuneiformia).

An der Seite, die dem Sprungbeinkopf zugewandt ist, befindet sich eine höhlenartige Gelenkfläche, in die sich der Sprungbeinkopf (Caput tali) einfügt.

An der Unterseite des Kahnbeins befindet sich eine tastbare raue Stelle, die Tuberositas ossis naviculare. Hier setzt eine Sehne des hinteren Schienbeinmuskels an. Distal bilden drei kleine Gelenkflächen die Verbindung zu den drei Keilbeinen.

Kahnbein (Os naviculare)
Kahnbein (Os naviculare)
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on google
Google+

Muskeln der Hand

Alle Hand- und Fingerstreckmuskeln und alle Hand- und Fingerbeuger gehören vom Ursprung her zu den Unterarmmuskeln. Sie haben über lange Sehnen Ansatz an Hand und

Weiterlesen »
Lagebezeichnungen von mensch

Atmungsorgane

Die Atmung dient der Aufnahme und dem Austausch von Luft. Dieser Vorgang findet in den verschiedenen Abschnitten des respiratorischen Systems statt. Während der Einatmung wird

Weiterlesen »

Nierenrinde und Mark

Nierenrinde (Cortex renalis) und Mark (Medulla renalis) Im Längsschnitt des Nierengewebes sind deutlich zwei Schichten erkennbar. Die Nierenrinde (Cortex renalis) grenzt an die Nierenkapsel und

Weiterlesen »