Die Zähne (Dentes)
Verdauungsorgane

Die Zähne (Dentes)

Die Zähne des menschlichen Gebisses sind in zwei Zahnreihen im Oberkiefer (Maxilla) und im Unterkiefer (Mandibula) verankert. Milchzähne (Dentes decidui) werden zuerst gebildet (erste Dentition). Dabei brechen im Alter zwischen 6 und 12 Monaten zuerst die Schneidezähne durch. Bis zum Alter von 2 Jahren folgen weitere Schneidezähne, Eckzähne und Milchmahlzähne. Bis auf die Backenzähne entsprechen…

Gallenblase (Vesica billaris) und Gallenwege
Verdauungsorgane

Gallenblase (Vesica billaris) und Gallenwege

Die Gallenblase befindet sich an der rechten Unterseite des Leberlappens (Lobus hepatis) und ist an seiner Oberseite bindegewebig mit der Leber verbunden. Die Unterseite ist von Bauchfell (Peritoneum) überzogen. Die Gallenblase ist ein aus glatter ringförmig angeordneter Muskulatur und lockerem Bindegewebe bestehender Beutel, dessen Form einer Birne ähnelt. In ihrer Schleimhaut befinden sich Reservefalten, die…

Schneidezahn (Dens incisivus)
Verdauungsorgane

Schneidezahn (Dens incisivus)

Schneidezähne, die vorderen Zähne des Gebisses, dienen in erster Linie zum Abbeißen der Nahrung. Dieses erfolgt nach dem Prinzip der Schere, d.h. die obere und untere Reihe der Zähne gleiten mit ihrer scharfen Kante aneinander vorbei. Die Zahnkrone (Corona dentis) mit ihrer meißelförmigen Schneidekante verläuft auf der der Mundhöhle (Vestibulum oris) zugewandten Seite (Facies vestibularis)…

Der Speiseröhre (Oesophagus)
Verdauungsorgane

Der Speiseröhre (Oesophagus)

Speiseröhre (Oesophagus) – Die Speiseröhre verbindet den Rachen (Pharynx) mit dem Magen (Gaster, Ventriculus). Sie ist ein etwa 25 cm langer Schlauch mit einem Durchmesser von 1 bis 2 cm. Der obere Teil der Speiseröhre, der Halsteil (Pars cervicalis), verläuft hinter der Luftröhre (Trachea), geht dann über in den mittleren Teil (Pars thoracica) und tritt im…

Der Mund –  Anatomie, Aufbau, Funktion
Verdauungsorgane

Der Mund – Anatomie, Aufbau, Funktion

Der Mund wird durch die Mundhöhle (Cavitas oris) gebildet, in der die Zähne (Dentes) und die Zunge (Lingua) eingeschlossen sind. Äußerer Abschluss sind die Lippen, nach innen grenzt er an den Rachen (Pharynx). Die Lippen sind für die Nahrungsaufnahme beim Menschen durch das Essen mit Messer und Gabel von geringer Bedeutung. Die Haut der Lippen…

Oberer Verdauungsabschnitt
Oberer Verdauungsabschnitt | Verdauungsorgane

Oberer Verdauungsabschnitt

Der obere Verdauungsabschnitt besteht aus Mundhöhle (Cavitas oris), Zähnen (Dentes), Zunge (Lingua), den Mundspeicheldrüsen, dem Rachen (Pharynx) und der Speiseröhre (Oesophagus). Im Mund wird die Nahrung durch die Zähne (Dentes) zerkleinert, durch die Zunge geknetet und durch den Speichel der Mundspeicheldrüsen (Glandulae salivariae) gleitfähig gemacht. Durch den Schluckakt gelangt die Speise über den Rachen in…

Verdauungsorgane

Mundspeicheldrüsen

Mundspeicheldrüsen (Glandulae salivariae) Mundspeicheldrüsen gehören zu den exokrinen bzw. sekretorischen Drüsen, denn im Gegensatz zu endokrinen Drüsen geben sie ihr Sekret über einen Ausführungsgang nach außen ab. Dieses geschieht in der Schleimhaut von Lippen, Wangen, Gaumen (Palatum) und Zunge (Lingua). In die Mundhöhle (Cavitas oris) münden große und kleine Speicheldrüsen. Zu den großen Speicheldrüsen gehört…

Mahlzahn (Dens molaris)
Verdauungsorgane

Mahlzahn (Dens molaris)

Die hinteren Zähne zerquetschen die Nahrung ähnlich wie bei Mühlsteinen. Daher tragen diese Zähne ihren Namen nach den mahlenden Bewegungen, die sie ausführen. Mahlzähne im Oberkiefer haben drei Wurzeln (Radices dentis). Davon liegt eine jeweils auf der der Zunge zugewandten Seite (lingual), die anderen beiden auf der Seite der Wangenfläche (bukkal). Bei Weisheitszähnen kommt es…

Eckzahn (Dens caninus)
Verdauungsorgane

Eckzahn (Dens caninus)

Eckzähne haben dieselbe Flächenstruktur wie die Schneidezähne (Dentes incisivi). Sie sind die längsten Zähne des Gebisses. Ihre Kronen haben jeweils eine Schneidekante, die zur Mitte hin spitz verläuft. Eine bis zu 8 mm lange Zahnwurzel (Radix dentis) biegt in ihrer Spitze häufig seitlich ab. Die Wurzel des oberen Eckzahnes reicht bei einigen Menschen bis in…